begleite sie ins leben!

Die Kinder werden älter. Die Teenagerphase steht vor der Tür und du bist immer noch Mutter oder Vater. Elternsein hört nicht auf. Hormone, unentdeckte Energiereserven, Stimmungsschwankungen, Abenteuerlust, die erste Liebe – das alles kann eine ziemliche Herausforderung sein. Der Teenie-Elternkurs macht dir Mut, diese Lebensphase positiv anzugehen und deine Kinder aktiv im Identitäts- und Ablösungsprozess zu begleiten. Denn du hast den grössten Einfluss auf die Zukunft deiner Teenager. Die fünf Referate wecken Freude und Zuversicht, sind praktisch ausgerichtet und regen zu Gesprächen mit anderen Eltern an:

1. Unser Ziel für die Zukunft (Teil 1: Den Übergang ins Erwachsenenalter verstehen; Teil 2: Eine starke und liebevolle Beziehung aufbauen)

2. Den Bedürfnissen unserer Teenager begegnen (Teil 1: Die fünf Sprachen der Liebe; Teil 2: Wirksame Kommunikation)

3. Grenzen setzen (Teil 1: Schrittweise loslassen; Teil 2: Zur Verantwortung ermutigen)

4. Eine gesunde Gefühlswelt entwickeln (Teil 1: Mit Wut richtig umgehen; Teil 2: Konflikte lösen und Umgang mit Stress)

5. Gute Entscheidungen fürs Leben treffen (Teil 1: Die Zukunft im Blick; Teil 2: Praktische Hilfen auf dem Weg zum Ziel)

Der Teenie-Elternkurs findet zu Hause im Wohnzimmer oder als öffentliches Angebot in einer Kirche oder Gemeinde statt und startet mit einem feinen Apéro oder Imbiss. Spannende Referate geben Impulse für den Alltag, ein angeregter Austausch in kleinen Gruppen und vertiefende Aufgaben für zu Hause runden das Angebot ab. Also viel Zeit zum Reden und Lernen von anderen Eltern – was kann es Besseres geben?

Der Teenie-Elternkurs wird von Kursleitern in der ganzen Schweiz durchgeführt. So findest du ein passendes Angebot in deiner Nähe. Nichts gefunden? Starte ganz einfach deinen eigenen Kurs in deinem Wohnzimmer.

EKT-grau